WarenkorbWarenkorb

Dein Warenkorb

Deine Bestellung zum
Bis zum änderbar!
Scheinbar gab es ein Problem beim Laden der Liefertermine. Bitte Lieferdatum auswählen
Es befinden sich Artikel mit Alkohol im Warenkorb. Die Lieferung darf nicht an Minderjährige erfolgen. Unser Fahrer wird dies bei der Auslieferung überprüfen.
Achtung: Du hast noch offene Änderungen in deinem Warenkorb. Vergiss nicht, deine Änderungen abzusenden! 🥕
Header Gesund durch den Winter

Bowls: Farbenfroh, gesund und lecker!

So bunt wie Du. Bowls sind nicht nur Mahlzeiten, sie sind eine Einladung kreativ zu werden. Und gesund essen soll ja schließlich Spaß machen. Eine Bowl lädt dazu ein, viele Komponenten, oft auch Überbleibsel aus dem Kühlschrank, zu kombinieren. Ein bisschen wie Salat mixen, nur zusätzlich mit Gemüse, Nüssen und Proteinen. Sie bietet unzählige Möglichkeiten, ganz nach Geschmack, Lust und Laune. Von Buddha Bowls, die mit ihrem Reichtum an Gemüse, Hülsenfrüchten und Getreide sowohl sättigen als auch Nährstoffe liefern, bis hin zu Smoothie Bowls, die Früchte und Nüsse in einer schüsselbasierten Explosion der Frische präsentieren – es gibt eine Bowl für jede Stimmung und jeden Geschmack.

Illustration bowl

Genuss im Schüssel-Format

Bowls sind nicht nur eine Freude für das Auge, sondern auch Kraftpakete für die Gesundheit. Sie ermöglichen es, eine Vielzahl von Nährstoffen in einer Mahlzeit zu kombinieren – Vitamine, Mineralien, Proteine, gute Fette und Kohlenhydrate. Durch das Mischen verschiedener Zutaten kann jede Bowl zu einem ausgewogenen Ernährungserlebnis werden.

Ursprung der Bowls: Eine kulinarische Reise
Der Bowl-Trend hat seine Wurzeln in verschiedenen Kulturen. Angefangen bei den traditionellen hawaiianischen Poke Bowls bis hin zu den japanischen Donburi-Gerichten – sie alle teilen das Konzept, frische und verschiedene Komponenten harmonisch in einer Schüssel zu vereinen. Diese Esskultur hat sich weltweit verbreitet und dabei unzählige lokale Variationen hervorgebracht. Heute sind Bowls ein globales Phänomen, das die Essgewohnheiten neu definiert hat – einfache Zutaten, unendlich viele Möglichkeiten.

Bowls: Dein Ticket zu Geschmack und Gesundheit
Bunte Bowls sind der Hit! Sie sind dein persönliches Kunstwerk aus Gemüse, Körnern und allem, was dir schmeckt. Mit einer Schüssel voller Farben und Vitalstoffen startest du voller Energie durch – und das Beste? Du kannst nach Herzenslust variieren. Vorbereitet eignen sie sich auch super als als gesundes Mittagessen bei der Arbeit. Hierzu kannst du deine Zutaten in eine Lunchbox oder in einem To-Go Glas vorbereiten. Dressing und Toppings in einem kleinen extra Behältnis mitnehmen und in deiner Pause drüber geben. Fertig.

Gesundheit, die man schmeckt
Jede Bowl steckt voller Nährstoffe, die nicht nur deinem Körper guttun, sondern auch deine Geschmacksknospen jubeln lassen. Die Mischung aus frischem Gemüse, sättigenden Proteinen und einem Kick aus Nüssen oder Samen ist der Schlüssel zu deiner Wohlfühlmahlzeit.

Kreativität kennt keine Grenzen
Heute Lust auf Asien, morgen auf Mexiko? Mit Bowls reist du kulinarisch um die Welt. Schnapp dir, was der Kühlschrank hergibt, und zaubere im Handumdrehen eine Bowl, die nach mehr schmeckt.

Bowl zubereitung

Fix und fertig: Bowls für Eilige und Resteverwerter
Wenn dein Magen knurrt und die Zeit drängt, sind Bowls mehr als nur eine schnelle Mahlzeit – sie sind ein Statement gegen Lebensmittelverschwendung. Denn was macht eine Buddha-Bowl so charmant? Sie ist ein Meisterwerk der Resteverwertung. Die halbe Rote Beete von gestern, die einsamen Salatblätter im Kühlfach, der letzte Löffel Hummus – all das findet in deiner Bowl nicht nur einen Platz, sondern verwandelt sich in ein Topping, das Geschmack und Verantwortungsbewusstsein vereint. Mit einer Bowl in der Hand sagst du Lebensmittelverschwendung den Kampf an, ohne dabei auf Genuss oder Stil zu verzichten. Jedes bisschen Gemüse, jedes Körnchen Reis zählt – und in deiner Bowl wird es zu einem Teil eines größeren, bunteren Bildes, das nicht nur satt macht, sondern auch gut fürs Gewissen ist.

Und jetzt bist du dran: Werde zum Bowl-Künstler!


Das Tolle an Bowls ist, dass du direkt loslegen kannst. Sie sind wie ein Baukasten für Kreativität und bewusste Ernährung. Fang einfach mit einer Basis an – ob Quinoa, Reis oder frisches Grün – und dann leg los. Füge Gemüse oder Früchte hinzu, je nach Saison und deinem Geschmack. Ein gutes Protein darf nicht fehlen – Tofu, Hühnchen oder Lachs sind prima. Und dann? Dann krönst du das Ganze mit deinen Lieblings-Toppings – ein paar Samen hier, ein bisschen Dressing da. Ein echtes Geheimrezept sind Gewürze in der Basis. Damit kannst du ganz leicht deinen Lieblingsgeschmack bestimmen. 

Voilà, deine persönliche Bowl, fertig zum Genießen. Mit diesem Baukasten-Prinzip ist jede Bowl ein Unikat und ein Schritt hin zu einer nachhaltigeren Welt. Also, worauf wartest du? Baue deine eigene Bowl und lass dich von deiner Kreation begeistern!

 

Bowl Baukasten Anleitung Grundrezept

Du brauchst Inspiration? Gerne!

Vegan

Bowl Couscous Kürbiskerne Tomaten Grünkohl

Mediterrane Kichererbsen-Bowl: Quinoa-Basis, geröstete Kichererbsen, Hummus, Oliven, getrocknete Tomaten, Gurken, und ein Topping aus Tahini-Zitronen-Dressing.

Asiatische Tofu-Bowl: Sushi-Reis, marinierter und gebratener Tofu, Edamame, eingelegter Rettich, Wakame-Algen, mit einem Sesam-Soja-Dressing.

Mit Fisch

Poke Bowl mit zerkleinerten Noriblättern

Klassische Poke-Bowl: Reis, roher Thunfisch oder Lachs, Avocado, Mango, Gurke, Frühlingszwiebeln, Sesam, und ein würziges Ponzu-Dressing.

Skandinavische Lachs-Bowl: Geräucherter Lachs, Dillkartoffeln, Rote Bete, Kapern, Rucola und ein Klecks Honig-Senf-Dressing.

Mit Fisch

Bowl orientalisch

Tex-Mex Hähnchen-Bowl: Gebratene Hähnchenstreifen, schwarze Bohnen, Mais, Pico de Gallo, gegrillte Paprika, Reis, und Guacamole, serviert mit einem Limetten-Koriander-Dressing.

Orientalische Bowl: Couscous, saftig gebratenes Rinderhack , gewürzt mit Kreuzkümmel und Koriander, Auberginen, Datteln, Minzjoghurt, geröstete Kichererbsen und ein Hauch von Harissa.

Süß

Frühstücksbowl mit Obst, Granola und Nüssen

Frühstücks-Smoothie-Bowl: Gefrorene Beeren, Bananen, gemischt und getoppt mit Granola, Kokosflocken und frischem Obst.

Dessert-Apfel-Zimt-Bowl: Warmer Hirsebrei, karamellisierte Äpfel, gehackte Nüsse, ein Spritzer Ahornsirup und eine Prise Zimt.

Herzhaft

Bunte gemischte Bowl mit Quinoa, Kicherebsen und Kürbis

Kürbis-Quinoa-Bowl: Gebackener Kürbis, Quinoa gerösteter Brokkoli, Kürbiskerne, und Cranberries, garniert mit einem cremigen Tahini-Dressing.

Caprese-Bowl: Gekochter Kamut, frische Tomaten, Mozzarella, frisches Basilikum, Balsamico-Glasur und ein Spritzer natives Olivenöl.

Regional

Wintergemüse Bowl

Wintergemüse-Bowl: Gerösteter Rosenkohl und Steckrüben, dazu karamellisierter Knollensellerie, serviert auf einem Bett aus Schmelzkohlrabi, garniert mit gerösteten Haselnüssen und einem Senf-Dill-Dressing.

Niedersächsische Erntebowl: Buchweizen-Basis, garniert mit in Butter geschwenktem Grünkohl, Rote Bete-Würfeln und knusprigen Speckscheiben. Dazu frischer Apfel und eine Handvoll (Feld-)salat. Abgerundet mit einem würzigen Senf-Dressing.

In unserem Shop findest du alles, was gut in eine Bowl passt ;-)