WarenkorbWarenkorb

Dein Warenkorb

Deine Bestellung zum
Bis zum änderbar!
Scheinbar gab es ein Problem beim Laden der Liefertermine. Bitte Lieferdatum auswählen
Es befinden sich Artikel mit Alkohol im Warenkorb. Die Lieferung darf nicht an Minderjährige erfolgen. Unser Fahrer wird dies bei der Auslieferung überprüfen.
Achtung: Du hast noch offene Änderungen in deinem Warenkorb. Vergiss nicht, deine Änderungen abzusenden! 🥕

Jetzt wird angegrillt!  

Bunte Vielfalt bringt alle an einen Tisch!

Jeder grillt gerne. Bei dem Gedanken daran denkt jeder sofort an Gute-Laune-Sommer und Ungezwungenheit. Aber bei keinem anderen Thema prallen auch so starke Meinungswelten aufeinander. Hardcore-Fleischesser vs. Gemüsefutzi und viele Schubladen mehr.  Wir finden das muss nicht sein. Denn eigentlich gibt es doch nichts Einladenderes, als unter freiem Himmel bei schönem Wetter zusammen zu sein und gemeinsam das Leben zu genießen. Und gerade ein BBQ bietet doch tolle Möglichkeiten gemeinsam zu schlemmen und dabei alle Geschmäcker zu bedienen.

Beim Grillen kann jeder ganz ohne Probleme auf seine oder ihre Kosten kommen. Das Garen auf dem offenen Feuer bietet eine Unmenge an leckeren Möglichkeiten sowohl für Fleischesser als auch Pflanzenliebhaber. Ob saftiges Steak oder Gemüsespieß, ein schnelles Würstchen zwischendurch, sattessen am Salat oder mal etwas außergewöhnliches wie gegrillte Früchte. In Bio-Qualität und nachhaltig erzeugt ist es ein Genuss für alle. 

Und gerade beim Thema Fleisch lohnt es sich besonders, sich für regionales Bio-Fleisch zu entscheiden. Meint auch Daniel Caspers vom Johannshof in Ostfriesland: "Wer unsere Produkte kauft, entscheidet sich nicht nur für den Geschmack, sondern unterstützt uns auch direkt dabei, die Tierhaltung umweltfreundlicher, tiergerechter und gesünder zu gestalten. Und ja, das darf auch lecker sein, aber eben bewusster." Was sein Favorit auf dem Grill ist,  hat er uns in einem  Interview verraten.

Aber auch beim Gemüse, schmecken regional und ökologisch erzeugte Cocktailtomaten, Zucchini und Co. besonders frisch und aromatisch. So kann man den Sommer kulinarisch in vollen Zügen genießen. Und spätestens bei einem süßen Dessert vom Grill kommen alle wieder zusammen. Wie wär´s mit einer gegrillten Schokobanane?

Glut Grill

TIPPS zum Grillen

  • Den Grillrost vorher immer gut einölen! Dies verhindert unschönes anbacken.
  • Nach dem Grillen den Rost direkt auf den (feuchten) Rasen legen, so lässt er sich später leichter reinigen.
  • Wenn du mit Holzkohle grillen möchtest, verwende nachhaltige Grillkohle. Herkömmliche Grillkohle enthält oft Tropenholz oder hat irrsinnig lange Transportwege hinter sich. Die bessere Wahl ist sicherlich eine Grillkohle aus heimischen Resthölzern aus biologisch bewirtschafteten Wäldern. (Lies mehr darüber in unserem Wissensnack2Go)
  • Oft wird viel zu viel Kohle in den Grill gekippt. Lieber gleichmäßig flächig verteilen. So wird es schneller was mit der Glut.
  • Für eine besondere Note kannst du Kräuter in die Glut legen, z.B. Rosmarin, Thymian oder auch einen Wacholderzweig. Wenn du die Kräuter vorher in Wasser einlegst, verbrennen sie nicht so schnell. Für Kräuteraromen auf dem Gasgrill kannst du die Kräuter in eine Aluschale und etwas Wasser in der Nähe des Brenners unter dem Rost platzieren.
  • Statt chemischer Anzünder kannst Du Grillkohleanzünder aus alten Eierkartons, Holzfasern oder Papierschnipsel und Wachsresten selbst herstellen.
  • Alufolie und Aluminiumschalen sind wenig nachhaltig und verbrauchen sehr viel Energie bei der Herstellung. Hier kann man versuchen, sie durch feuerfeste, wiederverwendbare Schalen oder dünne Schieferplatten zu ersetzen. Auch Schiffchen aus Backpapier lassen sich gut auf dem Grill einsetzen.
  • Zum Grillen am besten keine kaltgepressten Öle verwenden, da bei Überhitzung krebserregende Substanzen entstehen können. Lieber hitzestabile Öle wählen.

Darf bei keinem Grillabend fehlen: Salate, Marinaden und Dips

Egal, ob du dich beim Grillen für die klassische oder die fleischfreie Variante entscheidest, einige Dinge sind für einen guten Grillerfolg entscheidend. Zum Beispiel ein gute Mariande.  Sie dient dazu Fleisch und Gemüse zart zu machen und kann mit ihren Gewürzen die geschmackliche Richtung vorgeben. Mit Salaten und Dips kann man Abwechslung reinbringen, so dass es nie langweilig wird. Es muss ja nicht immer Kartoffelsalat sein. Auch wenn er mit frisch geernteten Frühkartoffeln natürlich ein Hit ist. Wie wärs mit einem Wassermelonensalat mit Tofu und Minze (Das Rezept dazu findest du hier), einem Couscoussalat (wie zum Beispiel das Erdbeer Tabouleh) oder einem Mairübchensalat  um frischen Wind reinzubringen? 

Auch bei den Dips gehts spannender als Senf und Ketchup. Auberginencreme mit Feta, spezieller Grill- und Fondue-Senf oder ein fruchtig-süßer Dattel-Curry-Dip sorgen für Abwechslung und neue Geschmackserlebnisse auf jeder BBQ Tafel. Oder wie wäre es mit einem Klassiker aus Argentinien, der Chimichurri-Soße? Diese ist schnell zubereitet und besonders beliebt zu Steaks und gebratenem Gemüse. Schau mal ins Rezept weiter unten.

Die heimlichen Stars: Grill-Beilagen

Zu jedem Grillfest gehören selbstverständlich Beilagen. Gegrillte Kräutertomaten passen zu fast allem und schmecken wirklich jedem. Aber es geht auch ausgefallener. Schonmal probiert Früchte zu grillen? Du wirst begeistert sein, wie geschmackvoll zum Beispiel ein mit Feta gefüllter Pfirsich, eine kross gebratene Ananas oder eine mit Honig und Salz glasierte Nektarine sein kann. Auf jeden Fall gehört immer genügend Brot dazu. Am besten passt natürlich Baguette oder Ciabatta dazu, perfekt zum snacken und dippen. Man kann aber auch ganz leicht selbst ein Grillbrot herstellen. das Rezept dazu findest du weiter unten.

Bio-Gewürzmischungen vonTolle Tunke aus dem Emsland

Immer eine Gute Idee

Mit der richtigen Gewürzmischung lassen sich schnell und einfach die leckersten Beilagen und Marinaden selbst zaubern. Richtig gut wird´s mit den Bio-Gewürzmischungen von Katharina und Stefan von der Tollen Tunke

Nachdem die beiden erfolgreich tolle Saucenrezepte konzipiert haben, haben sie sich nun auch noch richtig gute Gewürzmischungen ausgedacht. Natürlich auch aus besten Biozutaten. 

Viele sind auch perfekt als Grillbegleiter. Wie wär´s zum Beispiel mit:

Feuer und Flammer Gewürzmischung

 Feuer und Flamme Gewürzmischung

scharf-würziger Allrounder für gegrilltes, Marinaden und feurige Eintöpfe.

Bio Gewuerzmischungen TolleTunke Kraeuterbutter

Kräuterbutter Gewürzmischung

Für die beste Kräuterbutter überhaupt
 Tolle Tunke Tipp: 1TL pro 100g Butter Butter rechtzeitig aus dem Kühlschrank nehmen. Die Mischung in die weiche Butter einrühren und kurz durchziehen lassen.

Bio Gewuerzmischungen TolleTunke KnobiDip

Knobi Dip Gewürzmischung

Für alle Knoblauchliebhaber als Dip, Marinade (2TL in 250g Mayo, Schmand oder Quark einrühren) Auch zum Marinieren - dafür einfach in Öl einrühren - oder zum Verfeinern von Saucen geeignet.

Pfeffer im Glas

Bio Salat Kräuter - 20g

Diese wunderbare Kräutermischung einfach in Essig/Öl einrühren oder direkt über den Salat geben. Auch hervorragend als Marinade z.B.: für Grillgemüse .

Kein Grill-Event ohne die passenden Getränke

Getränke spielen eine wichtige Rolle beim Grillen und können das kulinarische Erlebnis ergänzen. Hier sind einige beliebte Getränkeoptionen, die gut zum Grillen passen:

Bier: 

Bier ist ein Klassiker beim Grillen. Es gibt verschiedene Biersorten, die zu verschiedenen Grillgerichten passen. Leichte Biere wie Pilsner oder Helles passen gut zu gegrilltem Geflügel oder Fisch, während dunklere Biere wie Stout oder Amber Ale gut zu gegrilltem Fleisch passen können.

Wein: 

Wein ist eine elegante Option zum Grillen und kann die Aromen des Essens ergänzen. Bei gegrilltem Fisch oder Geflügel passen Weißweine wie Chardonnay oder Sauvignon Blanc gut. Bei gegrilltem Fleisch können Rotweine wie Cabernet Sauvignon, Merlot oder Syrah die richtige Wahl sein. Denke daran, dass persönliche Vorlieben bei der Wahl des Weins eine Rolle spielen, also experimentiere und finde heraus, welche Kombinationen dir am besten gefallen.

Limonaden und Erfrischungsgetränke: 

Achte darauf, auch Wasser oder andere nicht alkoholische Optionen anzubieten, um eine breitere Auswahl für deine Gäste zu haben. Du kannst mit frischen Zitronen- oder Gurkenscheiben und Minzblättern für eine aromatisierte Variante sorgen.

An heißen Sommertagen sind erfrischende Limonaden oder alkoholfreie Getränke eine gute Wahl. Du kannst hausgemachte Limonaden mit frischen Früchten und Minze zubereiten oder verschiedene Erfrischungsgetränke wie Eistee, Schorle oder Fruchtsäfte servieren.

Bio-Gewürzmischungen vonTolle Tunke aus dem Emsland
bio Biermix 0,33l 6er

Bio Biermix 0,33l

Der Bi(er)obote Probiermix.

Probier dich durch unsere beliebtesten Biersorten.

Bio Biermix 0,5 6er

Bio Biermix 0,5l

Der Bi(er)obote Probiermix.

Probier dich durch unsere beliebtesten Biersorten.

BioZisch Mix_Probierkiste 12x 0,33l

BioZisch Mix-Probierkiste 12x 0,33l

Schmeckt nach Sommer. Alle unsere leckeren Sorten Bio-Zisch in einer Probierkiste.

Landpartie weiß  Weisswein

Landpartie Weißwein

Unbeschwerter Genuss: fruchtiger angenehmer Duft, süffig und weich.

Rezept: Grillbrot mit Basilikum-Öl

Grillbrot ist eine einfach und vielseitige Beilage, die auf dem Grill zubereitet wird oder alternativ auch im Backofen gebacken werden kann. Das Brot ist eine perfekte Ergänzung zu gegrilltem Fleisch, Gemüse oder Salaten. Mit verschiedenen Variationen und Geschmacksrichtungen kannst du dein Grillbrot an deine persönlichen Vorlieben anpassen und deine Gäste begeistern. Hier eine unser liebsten Varianten  - mit herrlich sommerlichem Basilikum.

Grillbrot mit Basilikum-Öl

Zutaten 

500 g Mehl (zum Beispiel Dinkel)

250 ml Wasser

1/2 Tl Zucker

1Tl Salz 

1 Würfel Hefe

80ml Olivenöl

1 Knoblauchzehe

1 Topf Basilikum

1/2 TL Kräutersalz

 

Zubereitung 

Hefe zusammen mit dem Zucker in lauwarmen Wasser auflösen. 

Das Mehl und Salz dazugeben und für ca. 5 Minuten durchkneten.

Dann den Teig für 30 Minuten zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen.

Wenn der Teig schön hochgekommen ist,  ca. 10 Teigfladen formen und diese auf einer bemehlten Fläche zugedeckt nochmals für 15 Minuten gehen lassen. In dieser Zeit kannst du den Basilikum rupfen und alle Blätter abnehmen. 

Die Blätter zusammen mit dem Knoblauch, dem Kräutersalz und dem Olivenöl in einen Mixbecher geben und gründlich durchpurieren. 

Die Brotfladen mit dem Basilikum-Öl bepinseln.

Ca 20-25 Minuten auf einer weniger heißen Ecke des Grills oder im vorgeheizten Ofen bei 180° backen.

Rezept: Chimichurri Soße/Dip

Du willst eine mega leckere Grillsauce, die alle deine Freunde begeistert? Dann zauber doch einfach in nur 15 Minuten deine eigene frische Chimichurri. Diese coole grüne Saucekommt aus Argentinien und wird aus frischer Petersilie, Öl, Chili und Kräutern hergestellt. Sie bringt nicht nur Steak-Liebhaber zum Schwärmen, sondern auch die Vegetarier und Veganer unter euch. Wie scharf deine Chimichurri wird, entscheidest du ganz allein mit der Art und Menge deiner Chili. So kannst du entweder eine richtig feurige oder eine sanfte Sauce kreieren. Chimichurri wird auch als Dip oder Dressing verwendet. Zur Herstellung brauchst du einen (großen) Mörser.

Chimichurri Herstellung

Zutaten für eine Schale

2-3 Bund glatte Petersilie

1 Schalotte

2 Knoblauchzehen

1/2 Limette

150 ml Olivenöl

1 (getrocknetes) Lorbeerblatt

1/2 Teelöffel gerebelter Thymian

1/2 Teelöffel gerebelter Oregano

1 kleine rote Pepperoni oder Chilischote (alternativ Chiliflocken)

Salz und Pfeffer nach belieben

Schäl die Schalotte und den Knoblauch und hack sie fein. Wasch die Petersilie und hack sie ebenfalls fein. Dann hack alles nochmal zusammen sehr fein und gib es in einen Mörser.

Drück den Saft der Limette aus und gib ihn auch in den Mörser. Zermahl alles gründlich mit dem Stößel.

Gib nach und nach Olivenöl hinzu und mörser weiter, bis die Mischung eine dickflüssige Konsistenz erreicht, ähnlich wie Pesto.

Hack die Chilischote und das Lorbeerblatt fein und rühr sie zusammen mit Thymian und Oregano unter. Würz nach Geschmack mit Salz und Pfeffer und gib bei Bedarf noch etwas Limettensaft dazu. Fertig!

 

Alles für die perfekte Grillparty-

in bester Bio-Qualität

Unsere regionalen Bio-Helden
Entdecke hier das gesamte Angebote unser lokalen Bio Landwirte und partnerschaftlichen Erzeuger