WarenkorbWarenkorb

Dein Warenkorb

Deine Bestellung zum
Bis zum änderbar!
Scheinbar gab es ein Problem beim Laden der Liefertermine. Bitte Lieferdatum auswählen
Es befinden sich Artikel mit Alkohol im Warenkorb. Die Lieferung darf nicht an Minderjährige erfolgen. Unser Fahrer wird dies bei der Auslieferung überprüfen.
Achtung: Du hast noch offene Änderungen in deinem Warenkorb. Vergiss nicht, deine Änderungen abzusenden! 🥕
Rote bete auf Feld

Rote Bete - Gemüse des Jahres 2023 und 2024

Wir lieben die Knolle und möchten dich von ihr überzeugen!

Gleich für zwei Jahre hat der Verein zur Erhaltung der Nutzpflanzenvielfalt die Knolle zum Gemüse des Jahres gewählt. Zu Recht finden wir, denn dieses tolle regionale Wurzelgemüse sollte nicht in Vergessenheit geraten. 

Seit Jahrhunderten hier angebaut, gerät sie leider immer mehr in Vergessenheit. Auch beim Bioboten ist sie die Nummer 1 unter den Abwahlartikeln. Schade, denn rote Bete hat viel zu bieten. Sie ist ein guter B-Vitamin, Eisen und Folsäure Lieferant und sorgt mit ihren vielen guten Inhaltsstoffen in den dunklen Monaten des Jahres für einen guten Vitaminschub. 

Durch den regionalen Anbau und die gute Lagerfähigkeit ist sie außerdem ein richtiges "Klimagemüse". Kurze Transportwege und kaum Energiebedarf punkten hier ganz klar auf Seite der Knolle.

Viele sind vom erdigen Geschmack der Bete abgeschreckt. Muss gar nicht sein. Durch das Garen im Ofen zum Beispiel, wird die rote Bete ganz mild und schmeckt überhaupt nicht erdig. Außerdem gibt es vielfältige Zubereitungsmöglichkeiten, durch die man sich durchprobieren kann. Roh als Carpaccio oder geraspelt im Salat, als Risotto, Schakshuka, Ceviche oder Suppe - es gibt so viele tolle Rezepte um auf den Geschmack zu kommen. 

#GebtBeteeineChance

 

So wirst du rote Bete lieben

Herbstliches Ofengemüse

Zutaten für 2 Bleche

Alle Gemüsesorten, bis auf den Hokkaido, schälen und in mundgerechte Stücke schneiden. Die Kartoffeln zum Beispiel in Spalten, die Möhren längs achteln, die roten Zwiebel erst in Hälften und dann dreimal längs durchschneiden. Da die Garzeiten der einzelnen Gemüse etwas variieren, kann man hier etwas tricksen und Gemüse, wie die Rote Bete oder den Sellerie in kleinere Stücke schneiden als den Kürbis, der etwas schneller gar wird. 

Das Öl mit den Gewürzen vermischen. Alles zusammen in einer großen Schüssel durchmischen, bis alle Gemüsestückchen benetzt sind.

Ein Backblech mit Backpapier auslegen und das Ofengemüse darauf verteilen. In den Ofen schieben und 40 Minuten bei 180° - 200° gar und knusprig backen. Dazu passt die vegane Schnittlauchcreme und frisches Brot! Zum Trinken empfehlen wir den klimapositiven Streuobst-Apfelsaft.

Weitere Tolle Rezepte mit roter Bete