WarenkorbWarenkorb

Dein Warenkorb

Deine Bestellung zum
Bis zum änderbar!
Scheinbar gab es ein Problem beim Laden der Liefertermine. Bitte Lieferdatum auswählen
Es befinden sich Artikel mit Alkohol im Warenkorb. Die Lieferung darf nicht an Minderjährige erfolgen. Unser Fahrer wird dies bei der Auslieferung überprüfen.
Achtung: Du hast noch offene Änderungen in deinem Warenkorb. Vergiss nicht, deine Änderungen abzusenden! 🥕

1. Etappe "Douillet"

Gemütliches Genießen

KW18 | 29.04.- 05.05.

Bio-Acker

 

Bonjour et Vive la Frommage

Unsere jetzige Tour de Kaas verläuft durch eines der Käseländer überhaupt – Frankreich! Unsere erste Etappe widmen dem Lebensgefühl "Doillet", welches das gemütliche Genießen zum Ausdruck bringen soll. Das Gefühl sich in entspannter und heimeliger Atmosphäre etwas Besonderes zu gönnen und sich in völliger Ruhe auf den Geschmack, die Textur und die Entfaltung der unterschiedlichen Aromen konzentrieren zu können. Herrlich! Aus dieser Intention heraus habe ich für diese Etappe vier ganz besondere Käse für euch ausgesucht:

  • Tomme fermière La Moelleuse   
  • Meule de Savoie     
  • Mini Brillat Savarin IGP Affine    
  • Cantal AOP   

 

 

Tour de Kaas Etappen
Button Tour de Kaas Käsepaket
1 Etappe

Unsere Auswahl für die Etappe "douillet"

Bio-Acker

Tomme fermière La Moelleuse  

Tomme fermière La Moelleuse

Meule de Savoie 

Meule de Savoie

Mini Brillat Savarin IGP Affine 

Brillat

Cantal AOP 

Cantal AOP

Du kannst auch alle Käsesorten der Etappe als Käsepaket bekommen.

Button Tour de Kaas Käsepaket

Tomme fermière La Moelleuse 

Avergne Kuh Weide

In elf halbunterirdischen Kellern mit Gewölben und Backsteinverkleidungen reift der Affineur den Tomme fermière La Moelleuse vom Bauernhof zur Perfektion.

 La Moelleuse bedeutet übersetzt "die Fluffige". Der Name macht dem Käse alle Ehre, denn sein Teig ist sensationell cremig. Dieser Tomme ist ein Fermière-Produkt, das heißt, dass die frische Milch direkt auf dem Bauernhof verarbeitet wird. Der Affineur "Les Terres d'Auvergne" ist spezialisiert auf Käse mit einer Naturrinde. Diese kann eine vielfältige Palette der verschiedensten Farben entwickeln.

Als tommes oder tomes werden im allgemeinen Käse bezeichnet, die auf kleineren Bauernhöfen hergestellt werden und zwischen 1, 5 und 3 kg wiegen. Für diese in ganz Frankreich hergestellten Käse ist wenig Milch erforderlich. 

Die Auvergne in Frankreich ist bekannt für einige der bekanntesten und ältesten Käsesorten Frankreichs. Die Region ist reich an natürlichen Ressourcen wie saftigen Weiden mit reicher Flora und frischem Bergwasser. Zudem leben dort besondere Kuhrassen, die für einzigartige Käsearomen sorgen. In der Auvergne wird die Tradition der Käseherstellung sorgfältig bewahrt. Viele Käseproduzenten setzen auf handwerkliche Methoden und Rezepte, die seit Generationen weitergegeben wurden.

Tomme

Andreas´ Fazit: 

Geschmack und Textur:  vollmundig leicht nussig und dennoch leicht. Ganz besonders cremig und zart schmelzend.

Verwendung:  Idealer Begleiter zu hellen Trauben und Nussmischungen.

Meule de Savoie 

Rhones Alpes

Im Herzen von Rhône-Alpes, im Département Savoie, weniger als eine Stunde von Lyon und Grenoble entfernt, befindet sich inmitten einer malerischen Landschaft am Fuße des Berges "Dent du Chat" die "Coopérative Laitière de Yenne". Eingebettet zwischen Flüssen, Seen, Bergen und weiten Weiden, ist die Natur hier großzügig und bietet noch erhaltene Räume von außergewöhnlicher Vielfalt.

 Der Meule de Savoie ist ein Rohmilchkäse, der am Fuße der Dent du Chat im Herzen von Savoyen von der Genossenschaftsmolkerei Yenne hergestellt wird. Die Reifezeit beträgt mindenstens 6 Monate.

Das Wort „Meule“ beschreibt in der Regel einen Mühlenstein vom einem Getreidemüller. Aber auch bei Käsesorten die in großen Laiben hergestellt werden, tragen diesen Namen.

Meule de Savoie

 Andreas´ Fazit: 

Geschmack und Textur: Feine Textur, fest und zart schmelzend. Fruchtig, mild-nussiger Geschmack der bei zunehmender Reifung immer intensiver wird.

Verwendung: Dieser wunderbar zartschmelzende Meule de Savoie eignet sich hervorragend um mit seinen Liebsten einen gemütlichen Abend des Genusses zu verbringen. Einfach Augen schließen, kosten und genießen. Ergänzen kann man den Genuss mit einer Konfitüre oder auch getrockneten Früchten wie z.B. Aprikosen oder Feigen.

Mini Brillat Savarin IGP Affine  

Burgund Landschaft

Zwischen Dijon und Beaune, im Herzen der Weinberge von Burgund, liegt die Käserei Jacques Delin. Bereits seit 1969 bietet das Familienunternehmen eine Reihe von hochwertigen Frisch- und Weichkäsespezialitäten an, die aus sorgfältig ausgewählter Milch in reiner Handarbeit nach traditioneller Rezeptur hergestellt werden.

Der feine cremige Geschmack mit delikatem Butteraroma zergeht förmlich auf der Zunge. Durch seine Reifung von mindestens 5 Tagen, wo er im Keller langsam seinen Geschmack entfaltet, wächst seine ausgeprägte Edelpilzrinde (Weißschimmel), die wie ein Pelz den frischen Kern umschließt.

Brillat

Andreas´ Fazit: 

Geschmack und Textur: Der Geschmack des Brillat Savarin ist mild und leicht säuerlich, er hat ein leichtes Champignonaroma.

Die Rinde ist weich und mit einem zarten weißen Flaum überzogen; der Teig ist weich, sahnig und cremig und fast wie bei einem Frischkäse.

Verwendung: Den Deckel vom Käse abschneiden, eine Stunde vor dem Servieren aus dem Kühlschrank nehmen Der sahnige Käse wird mit einem Teelöffel entnommen und z.B. mit getoasteter Brioche serviert.

Er kann aber auch ideal mit einer fruchtigen Konfitüre oder einem Gelee genossen werden.

 

Cantal AOP

Krebs weiß

Der Cantal AOP ist benannt nach seiner Herkunft in der Auvergne, eine der am wenigsten besiedelten Regionen Frankreichs, die für ihre Bodenständigkeit bekannt ist. Die Käse aus dieser ursprünglichen Gegend sind geprägt durch ihren unvergleichlichen Charakter.

Geschichte des Cantal:

Die Entstehung des Cantal geht möglicherweise auf eine pure Notwendigkeit zurück: Die wenigen Kühe, die die Almhirten in der Antike hüteten, gaben nicht genug Milch, um daraus einen großen Käse herzustellen. Damit sie aber trotzdem die Milch konservieren konnten und sie nicht wegschütten mussten, verkästen sie die Milch zu kleinen Laiben und pressten diese vor. Wenn sie genügend kleine Laibe hatten, brachen sie diese wieder auf, mischten den Käsebruch zusammen mit Salz und pressten aus den vielen kleinen einen großen Laib, den sie lange lagern und reifen lassen konnten. Cantal zählt zu den ältesten französischen Käsesorten und stammt aus der Zeit der Gallier.

Cantal AOP

Andreas´ Fazit: 

Geschmack und Textur: Ich empfinde den Cantal als fruchtig duftend nach Aprikosen. Seine nussigen Noten erinnern mich an geröstete Haselnüsse. Sein krümeliger Teig schmilzt am Gaumen und gibt ein volles Mundgefühl.

Verwendung: In der Französischen Küche ist der Cantal ein Muss für ein Kartoffel-Käse-Püree Names Aligot. Ideal für Fondue oder auch zum überbacken. Aber auch auf jeder Käseplatte ein toller Hingucker. Seine auffällige Rinde macht ihn in jeder Käseauswahl zum Blickfang.

Unsere Weinempfehlung dazu

Krebs weiß

Krebs Weiss, trocken - 0,75l

Ein Riesling für Einsteiger mit Anspruch

WEINGUT Krebs
Weingut Krebs Groß Karlbacher Straße 10 67251 Freinsheim Deutschland
BIOWEIN-DE-ÖKO-022

Land: Deutschland
Region: Pfalz
Rebsorte: Gewürztraminer & Riesling
Beschreibung
Bei dieser Cuvée handelt es sich um einen absoluten Sommerklassiker. Der Riesling verleiht dem Wein Frische und Lebendigkeit, der Gewürztraminer bringt Länge und Bouquet mit. Insgesamt präsentiert sich der Krebs Weiss leicht, feinfruchtig, mit ausgewogener Säure sowie mit Anklängen von Rosen. Ob auf Balkon, Terrasse oder im Garten: genießt ihn gut gekühlt und auch gern zu einem BBQ.

Das passt auch wunderbar zu Käse