WarenkorbWarenkorb

Dein Warenkorb

Deine Bestellung zum
Bis zum änderbar!
Scheinbar gab es ein Problem beim Laden der Liefertermine. Bitte Lieferdatum auswählen
Es befinden sich Artikel mit Alkohol im Warenkorb. Die Lieferung darf nicht an Minderjährige erfolgen. Unser Fahrer wird dies bei der Auslieferung überprüfen.
Achtung: Du hast noch offene Änderungen in deinem Warenkorb. Vergiss nicht, deine Änderungen abzusenden! 🥕

"NICE2KNOW": 

Chicorée, das Gemüse mit dem geheimen Doppelleben

Chicoree, das Gemüse mit dem geheimen Doppelleben

Chicoree ist eine zweijährige Nutzpflanze. Das erste Jahr wächst er im reichhaltigen Polderbereich der Niederlande. Das zweite Jahr verbringt er auf dem Hof von Stephan und Kerstin Klünemann in Niederlangen. Dort befindet sich eine der modernsten Treibereien für das Gemüse. Und das Prinzip ist nachhaltig gedacht, durch ein schlaues Kreislaufsystem werden nur ungefähr 2 liter Wasser für ein KG Chicoree aufgewendet.

Vielfältige Rüben

Auf eurem Tisch landet in den meisten Fällen wohl der obere Blattstand der Pflanze. Aber ein Chicoree ist viel mehr als das!

Unter der Erde bildet er eine Rübe die noch einmal in etwa so groß ist wie der Blattstand. Bei manchen Sorten der Zichorie, wie er auch genannt wird, kann man aus der Rübe ein Kaffeeersatzprodukt herstellen. Bei dem in Niederlangen erzeugtem Gemüse geht das nicht, aber auch von dieser Sorte kann die Rübe vielfältig verwendet werden. Zum Beispiel als Tierfutter, Dünger, Biogas oder auch als Bestandteil von Nylonstrümpfen!

Norman´ TIPP

Im Dunkeln ist gut munkeln

Chicoree braucht Dunkelheit um schmackhaft zu wachsen. So bildet er nicht so viel Bitterstoffe aus und bleibt zart. Dadurch bleiben auch die Blätter sehr hell.  Chicoree wird auch am liebsten so gelagert, im Kühlschrank in Papier bleibt er bis zu einer Woche frisch und knackig.

Probiere es gerne aus und bestelle dir hier deine Goldköpfe nach Hause

Dennis

Ich bin beim Bioboten im Einkauf und kenne mich gut mit Bio-Lebensmitteln aus. Dadurch kenne ich auch viele (Fun-)Facts und Hintergrundinfos. Dieses Wissen teile ich gerne mit euch hier im Newsletter. 

Für Anregungen oder Ergänzungen schreib mir gerne eine Mail an Norman@biobote-emsland.de.

Liebe Grüße

Norman